Silvano Beltrametti

  • Im Weltcup etabliert fuhr Silvano in der zweiten Weltcupsaison sein erstes Top-Ten Resultat
  • In der Abfahrt heraus und ein Jahr später gehörte er zu den besten Abfahrern der Welt 
  • Ende Saison resultierte ein Podestplatz und der 5.Rang auf der Weltrangliste daraus.
Silvano Beltrametti 02
Die wichtigsten Fakten
     
      Geburtsdatum: 22.3.1979
      Adresse: Valbella-Davains 1b, 7077 Valbella oder Berghotel Tgantieni, 7078 Lenzerheide
      Beruf: gelernter Zimmermann, ehemaliger Skirennfahrer, heute technischer Kaufmann mit eidg. FA
      Zivilstand: verheiratet mit Edwina
      Grösse: 182 cm
      Gewicht: 78 kg (mit Rollstuhl 92 kg)
      Hobbies: Monoskifahren, Handbiken, Bündner Jagd und Natur erleben
      Berufliche Tätigkeit: Hotelier in Lenzerheide im Berghotel Tgantieni (www.tgantieni.ch)
      OK Präsident Weltcup Lenzerheide
      Auto: Audi A6 allroad
      Lieblingsessen: Mutters Küche – italienische Ko
Die Karriere eines jungen Skirennfahrers fing an Früchte zu tragen und man freute sich auf die Olympiasaison. Im Dez 01 stürzte Silvano an einer Abfahrt schwer und er musste sich in einem neuen, total anderen Leben zurechtfinden. Eine Fraktur in der Brustwirbelsäule und eine komplette Zertrennung des Rückenmarkes zwang Silvano, ein Leben im Rollstuhl zu verbringen. Getragen von einer enormen Anteilnahme an seinem Schicksal meisterte Silvano aber auch diese Herausforderung hervorragend und fasste in seinem neuen Lebensabschnitt wieder Fuss
silvano beltrametti 03
und?
 
Nach seinen Unfall und der sozialen Integration stand für Silvano auch die berufliche Integration mit einer Neuausrichtung im Zentrum. Er nahm eine neue Herausforderung im Sport Management als Projektleiter Events bei GFC Sports Management AG in Angriff. Um beruflich erfolgreich zu sein, beschloss er, eine 3 jährige Ausbildung zum technischen Kaufmann zu absolvieren. Diese Ausbildung konnte er im Oktober 2006 mit dem eidg. Fachausweis für technische Kaufleute abschliessen. Die breit abgestützte Ausbildung gab Ihm ein gutes Fundament um auch in der Berufswelt erfolgreich zu sein. Er durfte einige neue Projekte initiieren und umsetzen. So war für Ihn die Organisation der Nacht des Schweizer Schneesports in den ersten Jahren seine Hauptaufgabe. von 2007 bis 2010 war er Geschäftsführer von skionline.ch, einem Informationsportal über den Skisport. Dieses Projekt wurde ebenfalls durch die GFC Sports Management AG initiiert und erfolgreich aufgebaut. Heute ist er dort im Verwaltungsrat noch auf der strategischer Ebene tätig.

Weiterentwickelt hatt er sich auch im Bereich Events und kann heute als OK Präsident der Weltcuprennen in Lenzerheide eine sehr anspruchsvolle Aufgabe leiten. Ein weiteres Projekt war die Lancierung des jährlich stattfindenden internationalen Jugendskirennens in Lenzerheide.

Durch seine Verbundenheit zu Lenzerheide hatt Silvano sich im 2009 auch entschieden, mit seiner Frau zusammen das familieneigene Hotel Tgantieni weiterzuführen und kann so zusammen mit meiner Frau, welche das Hotel bereits rund 15 Jahre führt, gemeinsam berufliche Herausforderungen angehen. Das Berghotel Tgantieni (mehr Infos auf www.tgantieni.ch )  ist somit für Silvano zur neuen beruflichen Drehscheibe geworden und er fühlt sich sehr wohl als Hotelier & Gastgeber.